Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 2. Jul 2022 01:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. Aug 2014 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
Und weiter geht es,

auf den Bremshebel kommt ja noch eine Kettenrolle und am Besten links und rechts ein paar Klemmringe zu positionieren. Die hab ich schnell aus Reststücken gedreht und mit nem M4 Gewinde versehen, so das die Madenschrauben die Klemmung übernehmen können

Dateianhang:
Kettenrolle inkl. Klemmen.jpg
Kettenrolle inkl. Klemmen.jpg [ 126.7 KiB | 6368-mal betrachtet ]



Dann gesehen, das die Tankhalterung vier Gummis hat, welche total zerbröselt sind. Hm gibt es evtl. irgendwo zu kaufen, aber mein Blick ging ins Regel und da stand dann das

Dateianhang:
Kältespray.jpg
Kältespray.jpg [ 78.72 KiB | 6368-mal betrachtet ]



Ok also ein Gummiteil was noch so rumlag und einen ungefähren Aussendurchmesser hatte genommen und ins Drehbankfutter leicht angezogen. Dann mit Kältespray eingesprüht und siehe da, es lies sich bei minimaler Zustellung schon plandrehen. Dann noch mit dem Abstechschwert perfekt die Nut eingebracht.

Hier mal alle Teile, alt, Rohling und fertiges Teil.

Dateianhang:
Tankhalter.jpg
Tankhalter.jpg [ 133.63 KiB | 6368-mal betrachtet ]



Und passen tut das Ganze auch noch. Versuche jetzt mal Teile über Nacht im Tiefkühlfach "vorzukühlen" und dann geht es weiter.

Dateianhang:
Gummi passt 2.jpg
Gummi passt 2.jpg [ 63.48 KiB | 6368-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Gummi passt.jpg
Gummi passt.jpg [ 73.64 KiB | 6368-mal betrachtet ]



In der Zwischenzeit hab ich mich dann mal wieder an das Hinterrad gemacht, war ja zuerst ne falsche Nabe drin.

Dateianhang:
Felge auf ein Neues.jpg
Felge auf ein Neues.jpg [ 148.58 KiB | 6368-mal betrachtet ]



So die Felge ist jetzt wieder eingespeicht und vorzentriert. Wenn ich jetzt die passende Musse habe, werde ich die Felge dann fertig zentrieren,

Dateianhang:
Felge zusammengebaut.jpg
Felge zusammengebaut.jpg [ 169.98 KiB | 6368-mal betrachtet ]



Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Aug 2014 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
Da ich mit dem Auspuff nicht weiter gekommen bin (dazu kommt noch ein gesonderter Beitrag) hab ich mal Lenker und Griffe angegangen. Sowas sieht dann gleich nach viel aus und erfreut das Schrauberherz :lol:

Hier mal die gesammelten Werke und dann noch ein neuer Schalter (OK nicht Original, aber für 6 Euro von der Veteram und hat Fernlicht) inkl. selbst erstelltem Untergestell

Dateianhang:
Lenker und Griffe.jpg
Lenker und Griffe.jpg [ 141.12 KiB | 6353-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Lichtschalter.jpg
Lichtschalter.jpg [ 211.75 KiB | 6353-mal betrachtet ]



Den Kupplungshebel erst mal nur zur Positionierung des Schalters aufgeschoben. Die Hebel werden später noch poliert und die Halter bekommen neue Farbe.

Tja wozu soll ich für die Löcher des M4 Gewinde auch die Bohrmaschine nehmen, hab doch nen guten Bosch Akkuschrauber :roll:

Naja auch damit kann man prima 2,5 mm Bohrer abbrechen. Gott sein Dank, konnte ich den Rest mit Zange und Geduld noch entfernen und das Grundloch mit 3,3mm Bohrer erstellen und Gewinde bohren.

Dateianhang:
Bohrer abgebrochen.jpg
Bohrer abgebrochen.jpg [ 73.09 KiB | 6353-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Gewinde bohren im Lenker.jpg
Gewinde bohren im Lenker.jpg [ 86.33 KiB | 6353-mal betrachtet ]



Passt, jetzt muss dann noch der Kabelbaum dran.

Dateianhang:
Schalter sitzt.jpg
Schalter sitzt.jpg [ 74.17 KiB | 6353-mal betrachtet ]



Früher haben wir immer 10 Pfennig Münzen in die Griffgummis gesteckt, die hatten exakt 21,5mm Durchmesser. Dadurch "stanzt" sich der Lenker nicht durch den Griff beim Umfaller und es kann kein Wasser eindringen was den Gummi abrutschten lässt.

OK 5 (21,25mm) oder 20 Cent (22,25mm) Münzen würden heute auch gehen, aber ich hatte keine Lust zu suchen.

In der Restekiste lag ja auch direkt ein 22er Stück, da hab ich schnell 2 x 2mm dicke Scheiben abgestochen und kurz überfeilt.

Dateianhang:
Scheiben abstechen.jpg
Scheiben abstechen.jpg [ 76.59 KiB | 6353-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Scheiben fertig.jpg
Scheiben fertig.jpg [ 139.99 KiB | 6353-mal betrachtet ]



Bei weiteren Suchen auch noch eine gute gebrauchte Aprilia Kettenrolle gefunden, die passt links ohne Anschlagbuchse.

Dateianhang:
Aprilia Kettenrolle 1.jpg
Aprilia Kettenrolle 1.jpg [ 140 KiB | 6353-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Aprilia Kettenrolle 2.jpg
Aprilia Kettenrolle 2.jpg [ 100.72 KiB | 6353-mal betrachtet ]



Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Aug 2014 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
So wieder weitergemacht mit allerlei Kleinkram, der aber bekanntlich gut aufhält.

Oben hab ich ja mal beschrieben wie ich mittels Kältespray Gummi auf der Drehbank bearbeitet habe für den Tankhalter. Auf der Arbeit einem Kollegen gezeigt, der nur meinte "also Durchführungstüllen kann man doch in allen Größen kaufe..."

Damit hatte ich das Wort zum Googeln "Durchführungstüllen"

Damit hatte ich dann schnell die passende Größe (Bezeichnung HV 1205) gefunden und für wenige Cent bekommen.

Dateianhang:
HV 1205 tun es auch.jpg
HV 1205 tun es auch.jpg [ 133.22 KiB | 6333-mal betrachtet ]



Dann noch passende Innenhülsen gemacht und die Halter sind fertig

Dateianhang:
Tankhalter inkl. Buchsen.jpg
Tankhalter inkl. Buchsen.jpg [ 203.55 KiB | 6333-mal betrachtet ]



Dann habe ich mich ans Bremsgestänge gemacht, nachdem ich mir zuvor eine Zugankerstange erstellt hatte. Jetzt war ja die Länge für die Bremsstange klar.

Erstmal ein wenig Gewinde auf das eine Ende. Dazu hab ich mir mal Führungen für meine Gewindeschneideisen gemacht. Ohne verläuft einem durch Verkanten ein solch langes Gewinde. Mit der Führungsbuchse kein Problem. Ist in der Drehbank gespannt, da ich auf der ein wenig vorgeschnitten hatte um einen neuen Gewindemeissel zu testen (bestanden).

Dateianhang:
Gewinde auf Bremsgestänge.jpg
Gewinde auf Bremsgestänge.jpg [ 80.11 KiB | 6333-mal betrachtet ]



Dann auch gleich eine passende Einstellschraube (Mutter) gemacht und diese auch mit einem R6 Innenradius versehen damit er gut an die Hülse passt und so eine Selbstverstellung verhindert wird.

Dateianhang:
Rohling für Einstellschraube.jpg
Rohling für Einstellschraube.jpg [ 82.11 KiB | 6333-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Einstellschraube rändeln.jpg
Einstellschraube rändeln.jpg [ 91.39 KiB | 6333-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Einstellschraube fertig.jpg
Einstellschraube fertig.jpg [ 108.16 KiB | 6333-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Einstellschraube an Bremsgestänge.jpg
Einstellschraube an Bremsgestänge.jpg [ 66.43 KiB | 6333-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Bremsgestänge fertig.jpg
Bremsgestänge fertig.jpg [ 80.67 KiB | 6333-mal betrachtet ]



Und ach ja die Felge ist soweit zentriert und die Woche bringe ich die Felgen und Reifen zum Montieren weg. Ich kann zwar die Reifen selbst recht gut wechseln (früher im Wettbewerb locker unter 10min geschafft) , will aber die schönen Felgen nicht verkratzen, daher mit Maschine aufziehen lassen.


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2014 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
So ist mal wieder weiter gegangen!

Diesmal dann ein großer optischer Schritt

Dateianhang:
DSCN1794.JPG
DSCN1794.JPG [ 295 KiB | 6314-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN1793.JPG
DSCN1793.JPG [ 299.86 KiB | 6314-mal betrachtet ]



Die Reifen sind drauf, die Räder drin und ich hab mal den Tankl drauf gemacht. Der Heckkotflügel ist ein nicht originaler Stilmotor NOS, aber Oberfläche verkratzt und durch Lagerung irgendwie verdreht. Da versuche ich mal mit dem Heizluftfön was hinzubekommen.

Auf jeden Fall sieht das ganze jetzt schon mal nach Moped aus und kann eigenständig stehen. :mrgreen:

Dann werde ich nachher mal weitermachen ;)


Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2014 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
So dann heute Nachmittag mal an den Auspuff gemacht.

Irgendwie bekomme ich keine Bilder wie der Auspuff an der Aprilia original befestigt ist. Naja dann eben sehen wie ich das hinbekomme ohne die Originalteile zu beschädigen.

Hier noch mal Bilder vom Krümmer.

Dateianhang:
DSCN1761.JPG
DSCN1761.JPG [ 255.06 KiB | 6299-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN1762.JPG
DSCN1762.JPG [ 264.29 KiB | 6299-mal betrachtet ]



Hab dann einen alten total vergammelten Auslassstutzen genommen und den erst mal plangedreht und dann auf der Fräse ausrichten und ausgespindelt.

Dateianhang:
Auslassstutzen abdrehen.jpg
Auslassstutzen abdrehen.jpg [ 84.31 KiB | 6299-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Auslassstutzen ausrichten.jpg
Auslassstutzen ausrichten.jpg [ 122.03 KiB | 6299-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Auslassstutzen ausspindeln.jpg
Auslassstutzen ausspindeln.jpg [ 104.3 KiB | 6299-mal betrachtet ]



Danach ein Zwischenstück gedreht, das zum Einen in den Auslassstutzen passen würde und in den Auspuff. Das Ganze dann immer wieder am Fahrzeug wegen der Maße angepasst

Dateianhang:
Sutzen und Zwischenstück.jpg
Sutzen und Zwischenstück.jpg [ 145.17 KiB | 6299-mal betrachtet ]



Hier sieht man wie die Sachen nachher zusammenpassen.

Dateianhang:
Zwischenstück 1.jpg
Zwischenstück 1.jpg [ 86.15 KiB | 6299-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Zwischenstück 2.jpg
Zwischenstück 2.jpg [ 83.76 KiB | 6299-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Alles zusammen 1.jpg
Alles zusammen 1.jpg [ 128.88 KiB | 6299-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Alles zusammen 2.jpg
Alles zusammen 2.jpg [ 124.67 KiB | 6299-mal betrachtet ]



Hab dann noch in den Auslassstutzen wieder eine Nut eingedreht und suche jetzt noch einen etwas größeren Dichtring als Original.

Aus jeden Fall passt jetzt der Krümmer, jetzt muss ich noch passende Rohre für die Verbindung zum Endschalldämpfer machen und demnächst verschweissen.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Aug 2014 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2013 09:44
Beiträge: 351
Cool.

_________________
Grüße
Holger

A S P E S rules.

"...meine ASPES läuft im Prinzip zuverlässig, zumindest bis zum nächsten Kolbenfresser..."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
Und heute kam dann schon der bestellt Viton O-Ring per Post,

Gleich mal eingelegt in die Nut des Auslassstutzen.

Dateianhang:
eingelegter Viton O-Ring.jpg
eingelegter Viton O-Ring.jpg [ 147.53 KiB | 6271-mal betrachtet ]



Dann den Auspuffkrümmer angebaut, passte einwandfrei.

Dateianhang:
Vorne passt.jpg
Vorne passt.jpg [ 125.96 KiB | 6271-mal betrachtet ]



Tja und hinten fehlt irgendwie was, wenn am den Endschalldämpfer an die original Halter baut.

Dateianhang:
Da fehlt was.jpg
Da fehlt was.jpg [ 118.8 KiB | 6271-mal betrachtet ]



Ok ein wenig gesägt und Feintuning mit der Drehbank gemacht und schon passt alles. Genügend Platz zum Luftfilter ist auch, denn der original Luftfilter war da komplett durchgeschmort.

Dateianhang:
Noch ungeschweisst.jpg
Noch ungeschweisst.jpg [ 92.65 KiB | 6271-mal betrachtet ]



Muss ich jetzt mitnehmen wenn ich demnächst in der alten Heimat bin und dort die Teile am Endschalldämpfer zusammenschweißen. Dachte erst ich müsste das ganze Moped mitnehmen und alles aufwenig passend machen. Aber das klappte so schon prima.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2013 09:44
Beiträge: 351
Kalle,

Dein neues Projekt, die Aprilia RC, wird und ist schon wunderschön, vom mechanischen und technischen Zustand ganz zu schweigen! RESPEKT. :roll:

_________________
Grüße
Holger

A S P E S rules.

"...meine ASPES läuft im Prinzip zuverlässig, zumindest bis zum nächsten Kolbenfresser..."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Aug 2014 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
So verlängertes Wochenende in der alten Heimat gewesen und u.a. den Endtopf verschweisst. Muss aber noch verflext werden die Nähte und dann lackiert.

Hab dann mal noch ein paar Teile gestrahlt.

Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 394.82 KiB | 6227-mal betrachtet ]


Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 322.43 KiB | 6227-mal betrachtet ]



Die Brems- und Kupplungshebel hab ich erst mal vorsichtig wieder gerichtet. Das ist immer so ne Nervensache, klappt es oder bricht der doch ab. Nachdem aber beide das Richten gut überstanden haben, hab ich die Enden wieder rund gemacht und erst mal grob verschliffen.

Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 186.27 KiB | 6226-mal betrachtet ]



Dann wieder mittels Polierbock auf neu gepimpt :mrgreen:

Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 364.73 KiB | 6226-mal betrachtet ]


Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 174.57 KiB | 6226-mal betrachtet ]



Hoffe, das die Tage meine neue Lötstation ankommt. Damit versuche ich dann bessere Ergebnisse zu bekommen wie zuletzt. :( Zu der Peinlichkeit wird es aber auch noch Bilder und Bericht geben. Bin im Löten so was von schlecht und hoffe das es mit einer richtigen regelbaren Lötstation besser klappt wie mit nen 0815 Lötkolben :?

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Aug 2014 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4667
Wohnort: Bensheim
So hier mal Bilder von den fertigen Brems- und Kupplungshebel

Dateianhang:
Hebel fertig.jpg
Hebel fertig.jpg [ 135.84 KiB | 6198-mal betrachtet ]



Der Gasgriff ist auch schon dran

Dateianhang:
Bremshebel und Gas montiert.jpg
Bremshebel und Gas montiert.jpg [ 95.68 KiB | 6198-mal betrachtet ]



Jetzt will ich mal eine im Grunde unsinnige Arbeit zeigen, aber ich wollte einige Fertigungschritte ausprobieren und hatte ein Alu Reststück.

Erst mal bei einem Rechteckklotz die notwendige Mitte ermittelt und im verstellbaren Vierbackenfutter ausgerichtet.

Dateianhang:
Tachohalter Rohling vorgebohrt.jpg
Tachohalter Rohling vorgebohrt.jpg [ 79.54 KiB | 6198-mal betrachtet ]



Dann weiter aufgebohrt und zum Schluß ausgedreht, so das ein 60mm Tacho reinpasst.

Dateianhang:
Tachohalter Rohling  weiter gebohrt.jpg
Tachohalter Rohling weiter gebohrt.jpg [ 136.35 KiB | 6198-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Tachohalter Rohling  ausgedreht.jpg
Tachohalter Rohling ausgedreht.jpg [ 139.86 KiB | 6198-mal betrachtet ]



Dann auf der Fräse jede Menge weitere Späne abgenommen, dabei neben Rundtisch auch Radienfräser ausprobiert. Dabei aber dann irgendwie das Bilder machen vergessen :roll:

Hier jetzt das schon lackierte Endergebnis.

Dateianhang:
Tachohalter fertig lackiert.jpg
Tachohalter fertig lackiert.jpg [ 137.37 KiB | 6198-mal betrachtet ]



Hier sieht man dann einen Tacho inkl. teilbarer Gummitülle angebaut. Teilbar, damit man an Tachowellenanschluss und Beleuchtung kommt, aber trotzdem alles wasserdicht ist.

Dateianhang:
Tacho montiert in Halter 2.jpg
Tacho montiert in Halter 2.jpg [ 101.48 KiB | 6198-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Tacho mit halber Gummitülle.jpg
Tacho mit halber Gummitülle.jpg [ 134.26 KiB | 6198-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Tacho inkl. Gummitülle.jpg
Tacho inkl. Gummitülle.jpg [ 117.55 KiB | 6198-mal betrachtet ]



Das Ganze bekommt jetzt noch einen gebogenen Blechhalter, so das man den Tacho schön sehen kann.

Ok ich hätte auch einen vorhanden Halter nehmen können, aber irgendwie reizte mich die Arbeit ;)

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de